NewsYezidentumZentralratYezidisches Forum e.V.Mädchen- und FrauenarbeitVeranstaltungenMenschenrechtePublikationenMultimediaForschungImpressum


 

 

yeziden.de   

Home

***Spendenaufruf: Spielzeug für die Kinder - Rollatoren für die älteren***



Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Freund_innen,

Ihr alle wisst um die dramatische Lage im Shingal Gebiet. Tausenden wurden von IS ermordet, wurden verschleppt, geschändet, gedemütigt und entwurzelt. Hunderttausende sind ohne Heimat. Kämpfer können sich aufgrund ihren Verletzungen nicht bewegen, die Alten und Kranken nicht mehr Laufen.

Die Kinder des Shingal haben das Lachen verlernt, besuchen keine Schule mehr, kennen keinen Kindergarten.

Ihr alle habt uns seit August immer wieder unterstützt. Ihr habt uns mit Eurer Hilfe Mut gemacht. Dank Euch konnten wir bislang 13 LKW Trucks mit fast 250 Tonnen Hilfsgütern ins Krisengebiet bringen. Über 200.000 Dollar wurden als Bargeldspende eingesetzt, um so über 25.000 Menschen eine Erstversorgung zukommen zu lassen.

Einige Wochen sind seitdem ins Land gegangen. Wir wollten Euch nicht überstrapazieren mit unseren Sorgen, mit dem Leid der Menschen im Krisengebiet. Doch ihr seid auf uns zugekommen. Immer wieder hieß es "Wir müssen doch helfen" und ab sofort wird wieder geholfen.

Der Zentralrat der Yeziden in Deutschland bittet um Eure Unterstützung.

Wir sammeln Spielwaren, aber auch Buggys, Kinderwagen, Kinderspiele, Fußbälle und vieles mehr um den Kindern wieder ein Lachen entlocken zu können. Und wir sammeln Rollatoren um denen die sich nicht mehr wirklich fortbewegen können ein wenig Mobilität zurückzugeben.

Natürlich brauchen wir auch Unterstützung um die Transporte finanzieren zu können. Wir danken Euch für jede kleine und natürlich auch große Spende.

Mit der Spendensammlung geht es ab Dienstag, den 31.03 von 09:00 bis 15:00 Uhr los.

Beim Yezidischen Forum, Eidechsenstraße 19, 26133 Oldenburg.
Danach jeden Dienstag und Donnerstag von 09:00-15:00 Uhr
Mittwochs von 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitags 14:00 - 20:00 Uhr
Und Sonntags von 12:00 - 18:00 Uhr

Gesammelt wird auch Karfreitag und Ostersonntag!!!!!

Die Aktion endet am 30.04.2015
Weitere Infos erhaltet ihr unter der Telefonnummer 0152/23629365

Bitte helft uns wie ihr uns bislang immer so vorbildlich unterstützt habt. Die yezidische Jugend hat sich zum Ziel gesetzt Investments für zwei LKW's auf die Reise zu schicken um viele Alte, Kranke und Kinder glücklich zu machen. "Kinder sind unsere Zukunft" sagt man, doch ohne uns und euch haben diese Kinder keine Zukunft. 

Wir wissen auf Euch können wir zählen. Dafür bedanken wir uns schon heute. Es heißt. In der Not erkennt man seine Freunde. Wenn das so ist, dann haben die Yeziden hier sehr viele Freunde gefunden. In der größten Not seid ihr für uns da.

Noch etwas sehr wichtiges: Uns ist Transparenz sehr wichtig. Die Spenden erreichen die Menschen direkt. Kein Cent wird abgezweigt für Verwaltungskosten, Reisekosten, etc. Wir berichten ausführlich über unsere Spendenaktionen (s.u. Links).

Vielen herzlichen Dank! 

Zentralrat der Yeziden in Deutschland
Navenda Sêwirdariya Êzîdiyan li Almanya

 

***LINKS zu unseren bisherigen Spendenaktionen Sie können die Links aufrufen, auch wenn sie nicht bei Facebook angemeldet sind.***

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1009224585769218&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=981454145212929&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=979549348736742&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=977266565631687&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=967551639936513&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=950664588291885&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=922895121068832&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=922834961074848&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=914544261903918&id=310514288973588

https://www.facebook.com/video.php?v=903697829655228

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=897821613576183&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=891570614201283&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=888825927809085&id=310514288973588

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=888619921163019&id=310514288973588&substory_index=0

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=857681490923529&id=310514288973588&substory_index=0

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=849903818367963&id=310514288973588

 

Aktuelle Informationen zum Völkermord an den Yeziden im Irak finden Sie unter (auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein!):

 




INFOS ZUR SPENDENAKTION



Liebe Spenderinnen  und Spender,

der Nachweis über die Verwendung und aktuellen Kontostand kann auf Wunsch vorgelegt werden.

Wir sehen diese Spendensammlung als eine langfristige Aktion an, die die Bevölkerung von SHINGAL darin unterstützen soll wieder ein menschen- würdiges Leben zu führen!
    

Wir haben alle ein Ziel und dazu bedarf es noch zahlreicher solcher und anderer Aktionen!
 

Wer sich aktiv mit einbringen will und in seinem Umfeld diese Spendenaktion mit bestehenden oder eigenen Ideen unterstützen möchte, kann sich hierzu mit uns unter der eMail:  spenden@yeziden.de  in Verbindung setzen.
 

Wir können entsprechendes Arbeitsmaterial für solche Spendenaktionen kurzfristig zur Verfügung stellen.
 

Das Spendenkomitee

 


Spendenaufruf---- Spendenaufruf----- Spendenaufruf



Spendenaufruf---- Spendenaufruf----- Spendenaufruf

Der Zentralrat der Yeziden in Deutschland veröffentlicht hiermit offiziell das Spendenkonto für die Opfer von Shingal

Die Daten sind folgende:

Volksbank
Empfänger: Yezidisches Forum e.V.
BIC: GENODEF1EDE
IBAN: DE10 2806 1822 3670 2706 02
Verwendungszweck: Shingal 

Alikari bona Êzîdîyên Shingal




Aktuelles über Shingal



Liebe Leser,

 

alle wichtigen Informationen zur aktuellen Lage der Yeziden in der Region Sinjar erfahren Sie auf der Nachrichtenseite

 

www.ezidipress.com

 

 





Willkommen bei DEM Anbieter von Informationen über das Yezidentum, eine der ältesten Religionen der Welt.


Wir bringen für Sie wissenswerte und aktuelle Informationen aus den Bereichen Kultur, Geschichte und Religion in den beiden Sprachen Deutsch und Kurdisch.

 

Wir sind in unserer Arbeit unabhängig und überparteilich.



Das Ziel der Dengê-Êzîdiyan-Website ist die Verbreitung und der Austausch von Informationen mit dem Ziel der Aufklärung über die noch wenig erforschte und häufig fehlinterpretierte Religion der yezidischen Kurden.

Die DÊ-Website kann von allen Interessierten am Yezidentum kostenfrei genutzt werden.

Wenn Sie über Neuerungen auf unserer Website und zusätzliche Informationen über das Yezidentum informiert werden möchten, dann können Sie unter info@yeziden.de mit uns in Kontakt treten. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Das Yezidische Forum e.V. Oldenburg ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 2 017044- Landessparkasse zu Oldenburg- BLZ 28050100 - Zweck: Spende, oder werden Sie Mitglied im Yezidischen Forum e.V.! Spenden an den Verein sind steuerlich absetzbar.




Yezidisches Symbol als Kettenanhänger





Vorderseite


Rückseite

Der Zentralrat der Yeziden in Deutschland hat diesen Anhänger in Auftrag produzieren lassen. Bestellen kann man die Kette über das Yezidisches Forum e.V. Oldenburg unter  info@yeziden.de

 

 

Details zum Anhänger: 

 

Material: Silber (925)

Höhe: 4 cm

Breite: 2,6 cm

Beschriftung der Rückseite: Ya Xwedê û Tawisî-Melek

Preis: 30€ + 5€ Versandkosten 

 

Der Anhänger wird mit einer Silberkette geliefert.  




Neuerscheinung „Yezidische Helden“




Im Denge Êzîdiyan Verlag ist unter dem Titel „Yezidische Helden“ eine neue Studie zur yezidischen Religionsgemeinschaft erschienen. Das Buch umfasst dreihundert Seiten und kostet im Vorverkauf EUR 9,50 zzgl. EUR 3 Porto. Bestellungen werden per E-Mail an bestellung@yeziden.de entgegengenommen.


Dieses Buch ist das Ergebnis einer Tagung, die am 28. und 29. November 2009 in Oldenburg stattfand. Das Thema lautete: „Yezidische Helden, Führer und Persönlichkeiten“. Eingeladen hatte der Bildungsausschuss des Yezidischen Forums.


Aus den Referaten der zahlreichen Autoren wurden die Berichte dieses Buches. Das zentrale Thema ist die heldenhafte Rolle früherer weltlicher und geistlicher Würdenträger, die sich mit ihren Kämpfern den Vernichtungsfeldzügen der muslimischen Nachbarn entgegenstellten.


Es sind dies Geschichten von Helden wie die des Fürsten Ali Beg, der sich auch in der Gefangenschaft einer Zwangsislamisierung widersetzte und so den Tod vorzog.

Ein wichtiger Charakterzug der im Buch geschilderten Persönlichkeiten – Mut, Courage – findet sich in der yezidischen Theologie wieder, und so erklärt es sich wohl, dass die yezidische Religionsgemeinschaft trotz der zahlreichen Pogrome noch heute existiert. Ihr selbst gebührt Heldenstatus.


Helden sind die Personifizierung der Eigenschaften, die in einer Gesellschaft als vorbildlich gelten. Sie sind Leitbilder für die Nachwelt und Identifikationsfiguren. Die yezidische Helden haben gemeinsam, dass sie mit Tapferkeit und Klugheit unbeugsam den Kampf gegen Unrecht und Verfolgung geführt haben. Sie haben damit für das geschichtliche Erbe, das historische Gedächtnis der Yeziden, eine existenzielle Bedeutung.


Bemerkenswert ist, dass die yezidischen Helden, die ihren Kampf auch stets für das Kurdentum führten, keinen Einzug in die kurdische Geschichtsschreibung gefunden haben. Auch können wir nicht verschweigen, dass sich nicht selten fehlgeleitete muslimisch-kurdische Fürsten an der Verfolgung und der Ermordung der Yeziden beteiligten. Dennoch blieben sich die Yeziden stets ihrer ethnischen Identität bewusst und ließen sich in dem Glauben an ein freies Kurdistan nicht erschüttern.






 

    - top -